A A A
Startseite Hollern-Twielenfleth Lühekirchen Jork Borstel Estebrügge

Hinweis

Sie benutzen Internet Explorer 6. Dieser Browser wird bald 10 Jahre alt und fällt deswegen durch Sicherheitslücken und Fehldarstellungen moderner Webseiten auf. Bitte aktualisieren Sie in Ihrem eigenen Interesse Ihren Browser.

Browserupdate herunterladen »

Druckversion

St. Matthiasmarkt

42. Matthias- Markt am 5. November 2017

 

Der letzte Apfel ist gepflückt, auch im Alten Land feiert man jetzt Erntedank. Am Sonntag, den 5. November 2017, begeht die St. Matthias- Gemeinde in Jork das Erntedankfest mit dem 42. Matthias- Markt. Nach dem Erntedank- Festgottesdienst um 10h in der St. Matthias- Kirche mit der Blütenkönigin und der Kantorei Jork- Borstel wird der Markt in der Altländer Festhalle um 11h eröffnet. Was Anfang der 70er Jahre als kleiner Basar der Handarbeitsgruppe begann, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer festen Tradition in der Gemeinde Jork entwickelt.

Dutzende an ehrenamtlichen Helfern und Konfirmanden/innen  unterstützen den Matthiasmarkt mit all seinen Herausforderungen. Dazu gehören z.B. die Organisation des Auf-und Abbaus, die Zubereitung der Hochzeitssuppe, die Fertigung der Erntekrone und vieles mehr.  In der Festhalle können sich die Besucher auf kulinarische Spezialitäten aus nah und fern freuen. Von der Altländer Hochzeitssuppe, dem Mützenbraten, der beliebten Spezialität aus der sächsischen Partnergemeinde Dennheritz, Labskaus bis hin zum legendären Kuchen-Buffet: Für jeden Geschmack ist gesorgt. In der Festhalle werden verschiedene Darsteller das Publikum unterhalten:

Wir bitten um ihre Mithilfe durch

  • Ihre Torten- und Kuchenspenden für das Buffet in der Festhalle
  • Ihre Unterstützung beim Auf- und Abbau, in der Küche, beim bedienen am Buffet und in der Halle und ganz besonders bei der Dekoration.
  • beim Transport der Drehorgel etc

Jeder Helfer ist herzlich willkommen.  Christian Sieg nimmt Ihre Anmeldung gerne entgegen - unter Tel. 04162 911036 .

In der Halle erwarten die Besucher zahlreiche Verkaufsstände. Die Marktbeschicker haben ihre Stände  liebevoll dekoriert und bieten Kunsthandwerk, Handarbeiten, Weihnachtliches und Altländer Spezialitäten zum Verkauf an. Eine vorweihnachtlich-gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein. Man trifft sich. Im Gemeindehaus wartet die Christliche Bücherstube mit Kalendern, kleinen Präsenten und neuen Büchern auf Gäste. Wer gerne mehr liest, kann sich an guten gebrauchten Büchern erfreuen. Eine besondere Attraktion ist die Tombola, deren Lose in der Festhalle angeboten werden. Der Reinerlös des Matthias-Marktes ist in diesem Jahr dafür bestimmt, den Eingang zum Kirchenbüro und Pfarrhaus behindertengerecht (barrierefrei) umzubauen. Die Kirchengemeinde freut sich über jede Form der Mithilfe: ob als Kuchen- oder Tortenspende oder als ehrenamtliche Kraft, die vor, während oder nach dem Matthias-Markt mithelfen kann. Nähere Informationen dazu bietet dazu das Jorker Kirchenbüro 04162 / 345 und Frau Imke Lohmann 04162 / 6902 .

 

Zeitglich ist in Jork verkaufsoffener Sonntag. Herzliche Einladung und lassen Sie sich überraschen!

 

 

 

 

 

 

weitere Artikel: